Überspringen zu Hauptinhalt

Aktuelles

Mitgliederversammlung 2022

Am 31.03.2022 um 20.00 Uhr trafen sich 51 Mitglieder der Hechtsheimer Dragoner Garde in der Radsporthalle in Hechtsheim zur Mitgliederversammlung für das Jahr 2021.

Präsident Michael Licht begrüßte die anwesenden Mitglieder, insbesondere die Ehrenmitglieder Fredy Gleichmann, der eigens aus Rheinböllen gekommen war sowie Horst Meier. Weiterhin begrüßte er die am weitesten angereisten Mitglieder Thomas Licht aus Blaubeuren und Ulrich Licht aus Ulm.

Anschließend stelle er fest, dass mit der schriftlichen Einladung vom 04.03.2022 form- und fristgerecht eingeladen wurde. Nachdem es keine Einwände gegen die Tagesordnung gab, bat Michael Licht die Anwesenden, sich zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder der Hechtsheimer Dragoner von den Plätzen zu erheben.

Der Bericht über die Aktivitäten des Vereins fiel coronabedingt knapp aus. Leider konnten 2021 kaum Veranstaltungen stattfinden. Trotzdem ist es den Dragonern gelungen, nahezu alle Mitglieder im Verein zu halten.

Ebenso knapp fiel der positive Kassenbericht der Schatzmeisterin Heike Bauer aus, so dass die Kassenprüfer über die durchgeführte Prüfung berichten konnten. Anschließend wurde das Präsidium für das Geschäftsjahr 2021 durch die anwesenden Mitglieder entlastet.

Zum Punkt Neuwahlen führte der Präsident aus, dass das Amtsgericht die Wahl der Vizepräsidenten in der Mitgliederversammlung 2021 beanstandet hatte, da die beiden Vizepräsidenten „en bloc“ gewählt wurden. Dies sei nicht zulässig, weil so die Mitglieder in ihrer Entscheidung eingeschränkt seien. Er erläuterte weiterhin, dass sofort nach Entscheidung des Gerichtes die beiden Vizepräsidenten Frank Herdemann und Arno Muth kommissarisch ins Präsidium berufen wurden.

In getrennten Wahlen wurden beide Vizepräsidenten jeweils einstimmig gewählt. Beide nahmen die Wahl an.

Zu Punkt 8 der Tagesordnung (Anträge zur Mitgliederversammlung) gab es einen Antrag des Vizepräsidenten Frank Herdemann, der vom Präsidium geschlossen mitgetragen wurde. Es wurde beantragt, dass die Mitgliederversammlung Norbert Hauck für seine umfangreichen Verdienste um die Dragoner Garde zum Ehrenmitglied ernennt. Die Mitglieder stimmten einstimmig für diesen Antrag. Der anschließend langanhaltende Applaus unterstrich die breite Zustimmung zu diesem Antrag.

Zum Schluß wurden die geplanten Termine für 2022 und 2023 vorgestellt. Diese werden an anderer Stelle auf der Homepage veröffentlicht.

Michael Licht bedankte sich nochmals bei allen Mitgliedern für den harmonischen Verlauf der Versammlung und beendete die Mitgliederversammlung nach ca. 25 Minuten mit einem dreifach donnernden „Dragoner voraus“.

 

fh

 

An den Anfang scrollen